Fabry-Bibliographie

revidiert, umgearbeitet, ergänzt und fortgesetzt von Axel Bergmann

Dass Wilhelm Fabry von Hilden = Guil(h)elmus Fabricius Hildanus ein europäisches Großereignis war, zeigt nicht zuletzt die geradezu erschlagend umfangreiche und vielsprachige Publikations-, Übersetzungs- und Aneignungsgeschichte seiner Werke bis hinein (vgl. HILDANUS: Observationes / WEIZ 1780-1783) ins späte 18. Jahrhundert, die von SCHNEIDER-HILTBRUNNER (1976, S. 15 – 71) hingebungsvoll so akkurat dokumentiert worden ist, dass man auch heute – in den Tagen der weltweiten computergestützten Datenbankvernetzung – fast nichts hinzufügen kann. Es mag daher genügen, im folgenden lediglich einen kleinen Teil der Drucke explizit zu nennen, nämlich alle Übersetzungen / Bearbeitungen der Observationes chirurgicae, alle neueren Editionen der übrigen Werke des Hildanus sowie – aus dem Vorbesitz des sehr bedeutenden Chirurgen Lorenz Heister (1683-1758) – eine der Subauflagen (vgl. SCHNEIDER-HILTBRUNNER 1976, S. 63 f.) der zweiten lateinischen Hildanus-„Gesamt”ausgabe (1682).
Die hier vorgelegte, von Grund auf überarbeitete Bibliographie, die hauptsächlich die vollständige Dokumentation der Sekundärliteratur zu Wilhelm Fabry beabsichtigt, ist die erste Frucht einer wissenschaftlichen Zusammenarbeit des Wilhelm-Fabry-Museums, Hilden, mit der Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Medizin, Emil-von-Behring-Bibliothek für Geschichte und Ethik der Medizin (Internet: http://www.uni-marburg.de/fb20/evbb), Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg. Korrekturen oder Ergänzungen sind jederzeit willkommen; senden Sie sie bitte als E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an Dr. Axel Bergmann, Emil-von-Behring-Bibliothek.
Wer sich über das Leben und Wirken Wilhelm Fabrys gründlich informieren möchte, tut gut daran, zuerst HINTZSCHE [1972] 1973: Guilelmus Fabricius Hildanus, JONES 1960: The life and works of Guilhelmus Fabricius Hildanus, und BECKER [1941] 1957: Wilhelm Fabricius von Hilden, ein Lebensbild zu lesen.

Literaturliste