Museumsnacht im Wilhelm-Fabry-Museum

28. September 2012, 18 bis 24 Uhr

Das Wilhelm-Fabry-Museum bietet zur Nacht der Museen im Kreis Mettmann wieder ein abwechslungsreiches Programm an.
Bei laufender Dampfmaschine und Transmission gibt es Führungen durch die Historische Kornbrennerei. Ebenso werden Führungen durch die Ausstellung „Vom Tatort ins Labor - Rechtsmediziner decken auf" angeboten.
2012OliverPautschOliver PautschEin besonderes Programm der Museumsnacht sind die vier Lesungen von Oliver Pautsch. Der Schriftsteller liest im Fassraum des Museums aus seinen Romanen, jeweils 19.00, 20.00, 21.00 und 22.00 Uhr.
Oliver Pautsch arbeitet seit 1994 als freier Autor von Drehbüchern, Theaterstücken und Kurzgeschichten der Gegenwartsliteratur, vornehmlich im Bereich Psychodrama, Thriller und Kriminalroman. Seit 2003 schreibt er Kriminalromane und Sachbücher, vornehmlich Jugendliteratur. Der Kurzfilm „Ein einfacher Auftrag" nach seinem Drehbuch wurde 1997 mit einem der begehrten Student Academy Awards der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ausgezeichnet. Sein Roman "Der Bruch" über eine schwierige Vater-Sohn-Beziehung wurde auf die Liste des „White Ravens 2010" gesetzt, die Auswahlliste der Internationalen Jugendbibliothek in München.
2010 zum Fabry-Jahr war Oliver Pautsch der erste Stadtschreiber der Stadt Hilden.

Der Eintritt frei ist frei.

pdfFlyer des Kreises661.63 KB

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok