Mark AdlingtonMark Adlington
* 1965

Mark Adlington ist ein Bildhauer, Maler und Zeichner mit beachtlichen Fähigkeiten. Er zeichnet Tiere, seit er ein kleiner Junge war, und hat einen fließenden Stil entwickelt, der die Bewegung und das Volumen von Tieren in Bewegung einfängt. Seine Forschungen haben ihn von Spanien bis zum Gran Paradiso, von Arabien bis zur Küste der Britischen Inseln geführt. Seine jüngsten Reisen führten ihn an den Polarkreis auf der Suche nach Eisbären, liebevoll aufgezeichnet, fängt Mark den Charakter dieser prächtigen Geschöpfe ein. Vom Jungtier bis zum Erwachsenen zeichnet Mark die Feinheiten des Bären nach, der zugleich prächtig, liebenswert und manchmal auch furchterregend ist. Die schönen schnellen Zeichnungen und Aufnahmen, die er von seinem gewählten Thema macht, werden dann ins Studio gebracht und in seine fertigen Gemälde und großen Zeichnungen aufgenommen.

Geboren 1965, studierte Mark ursprünglich Kunstgeschichte an der Universität von Edinburgh und Italienisch an der Dante-Alighieri-Schule in Mailand, bevor er einen BA in Bildender Kunst an der City & Guilds of London Art School erwarb. Er lebt und arbeitet in London und Frankreich.


  • Neugieriger Otter
  • Otterstudie

© 2020, Wilhelm-Fabry-Museum Hilden